Kultur in Syrien erleben

Das Land Syrien in Vorderasien ist ein beliebtes Reiseziel. Hier erwarten den Touristen nicht nur Küsten und Strände, sondern vor allem ein kultureller Urlaub, des das Land hat eine Jahrtausende alte Tradition und wurde von den verschiedensten Kulturen beeinflusst. Auch wenn sich Syrien vor allem auf seine arabische und muslimische Kultur bezieht, ist der Einfluss von Griechen und Römern nicht zu leugnen-

Alten Kulturen in Syrien

Wie weit Syrien von der Kultur der Griechen beeinflusst wurde, zeigt sich schon an dem Namen des Landes, denn dieser kommt von dem griechischen Wort Assur. Heute sieht man vor allem in den vielen, meist noch sehr gut erhalten Bauwerken die Geschichte des Staates. Beginnen können Sie mit der kulturellen Rundreise schon in Damaskus, der Hauptstadt von Syrien. In der am längsten durchgängig besiedelten Stadt finden Sie die Omaijaden-Moschee und noch viele weitere Kulturschätze. Der kulturelle Mittelpunkt von Syrien ist jedoch die Stadt Palmyra. Hier erleben Sie Geschichte live und können über die Agora, das Theater und in den Baal-Tempel aus dem 3Jh. n. Chr. spazieren gehen. Aber auch in Apameia und Hama könne Sie durch große Säulenhallen schreiten und die Ruinen wieder zum Leben erwecken. Aber nicht nur die Wüstenregionen in Syrien warten mit Kultur aus, sondern auch an den Küsten gibt es viele kulturelle Sehenswürdigkeiten, wie die phönizische Siedlung Ugarit, in der das erste Alphabet aufgezeichnet und auch die erste Musiknote gefunden wurde. Weiter entlang der Küste finden sich Ritterburgen, wie die Sala´adin und Marqab, die auch zu einem Besuch einladen.

Moderne Kultur in Syrien

Syrien lebt aber nicht nur von der reichen Geschichte des Landes, sondern besitzt auch ein eigene modernes Kulturleben. Syrien ist bekannt für seine arabische Musik, die auch von einigen kulturellen Kreisen am Leben erhalten wird. Außerdem spielt die Architektur eine wichtige Rolle in der Kultur von Syrien, vor allem weil das muslimische Land viele Moscheen und andere religiöse Bauwerke besitzt. Dazu kommt noch die Handwerkskunst der Syrier, die sich vor allem in verzierten Silberschmuck und farbenfrohen Textilien zeigt, die den Touristen auf den Märkten angeboten werden.